Schimmel vermeiden

News

  • Schimmel vermeiden

    In der Heizperiode kommt es durch falsches Lüften zu Schimmelschäden. Wie kann man aber Schimmelschäden mit relativ wenig Aufwand vermeiden und wie beugt man diesen vor? Schulen Sie doch einfach Ihre Hausmeister und Ihre Mieter! Sie glauben, dies ist zu aufwendig?

    weiterlesen

  • Schimmel in der Wohnung

    Das Problem Schimmel in der Wohnung wird Ihnen als Verwaltung schon lange bekannt sein.

    Das Problem ist, dass die Bewohner ihrer Mietwohnungen sich mit Schimmel nicht auskennen und ihnen daher die Grundlagen, warum sich Schimmel in der Wohnung bzw. an den Wandflächen absetzt, nicht bekannt sind.

    weiterlesen

  • Wasserschaden in gefliesten Bereichen

    Bei einem Wasserschaden in gefliesten Bereichen kann es passieren, daß die Feuchtigkeit nicht richtig trocknet.

    Wasserschaden bei Fliesen

    Was bedeutet eigentlich Estrich-Dämmschicht?

    Auf der Bodenplatte wird meistens ein Dämmmaterial, Styropor oder eine mineralische Wolle mit einer Stärke von ca. 5 cm verarbeitet. Darauf kommt im Bedarfsfall eine Fußbodenheizung und auf diese ein Estrich, der wiederum 5 cm stark ist. Auf diesem Estrich wird entweder eine Fliese, Laminat, PVC, Linoleum oder Teppich verlegt. Dieser Estrich wird schwimmend verlegt. Das bedeutet, daß er umlaufend keine Verbindung mit dem Gebäude hat.

    Zum einen liegt er auf dem Dämmmaterial, zum zweiten ist im Rand mittels eines Randdämmstreifen eine Dehnungsfuge von ca. 1 cm gelassen worden. Dieses hat den Vorteil, daß Schallübertragungen innerhalb des Gebäudes so gut wie nicht stattfinden.

    Bei einem eingetretenen Wasserschaden läuft nun über den Ixelbereich Wasser auf die Bodenplatte. Vor einigen Jahrzehnten war es noch erforderlich, den kompletten Estrich zu demontieren, danach die Bodenplatte zu entfeuchten und neuen Estrich inklusive Fußbodenheizuung und Dämmmaterial einzubringen. Mit dem Estrich-Dämmschicht Trocknungsverfahren ist dies nicht mehr notwendig.

    weiterlesen

  • Wasser im Keller in Berlin

    Wasser im Keller in Berlin – was tun?

    Sofort handeln bei Wasserschaden ist angesagt.

    Wasser im Kelle eines Hauses sollte schnell bekämpft werden, denn mit der Zeit werden die Wasserschäden größer. Nach dem Abpumpen und Aufwischen sollte der Raum möglichst vollständig ausgeräumt werden. Feuchte  Bodenbeläge und Wandverkleidungen sollten entfernt und entsorgt oder z.B.  auf dem Dachboden getrocknet werden.

    weiterlesen