Schimmelbeseitigung

Schimmelbeseitigung vom Profi ALLEGRA Berlin

Bauschimmel ist nicht nur optisch für das Auge eine Belastung. Schimmelbefall kann die Bausubstanz schädigen und auch gesundheitliche Folgen für die Bewohner nach sich ziehen. Der Nährboden entsteht dabei häufig nicht durch ein Fehlverhalten der Residenten: Schlecht isolierte Außenwände und die unsachgemäße Trocknung von Beton bei Neubauten sorgen für Feuchtigkeit. Feuchtigkeit ist einer der Hauptgründe für Bauschimmel. Daher raten wir Ihnen, bei einem Bauvorhaben immer einen Bautrockner zu mieten, um einen späteren Schimmelbefall vorzubeugen.

Ein frühzeitiges Handeln gegen den Schimmel in der Wohnung erspart unnötigen Ärger. Egal, ob Sie den Schimmel gerade erst entdeckt haben oder einen stärkeren Befall vorliegt: Professionelle Dienstleister für Schimmelbeseitigung beseitigen den Schimmel effektiv aus Ihren vier Wänden.

Bauschimmel – das sind die Ursachen

Schimmelsporen befinden sich auch in frischer Raumluft. Diese setzen sich an Wänden, Decken, Möbeln und Kleidung ab. Doch nur an Stellen, an denen die geeigneten Bedingungen herrschen, entwickeln sich die Sporen auch zum Schimmelpilz. Diese begünstigenden Faktoren sind:

  • Feuchte
  • Temperatur
  • Nährstoffgehalt und pH-Wert des Substrats
  • Sauerstoffgehalt
  • Oberflächenrauigkeit
  • Zeitraum
  • Mit einer Schimmelbeseitigung von Allegra Berlin sorgen Sie für schimmelfreie Räume

    In Innenräumen ist der Hauptgrund für die Schimmelbildung die Feuchtigkeit. Der Nährstoffgehalt ist durch Zellulose in Wandbeschichtung, Staub und Schmutzresten gegeben. Genügend Sauerstoff ist in Wohnräumen auch verfügbar und Tapeten und Wände bieten eine gute Anhaftungsmöglichkeit. So wird der Bauschimmel durch Feuchtigkeit, wie beispielsweise durch Wasserschäden oder eine hohe Luftfeuchtigkeit, verursacht. Auf Dauer wird so die Spore zum Pilz.

    Zwei Arten von Feuchtigkeitsbelastung als Wachstumsfaktor von Schimmelpilzen

    1. Eindringen von Wasser in das Gebäude

    Durch defekte bei Heizungsrohren, Abwasserohren, Entwässerungen und den Warm- und Kaltwasserrohren dringt Feuchtigkeit ins Mauerwerk ein. Neben defekten Wasserleitungen kann auch Regenwasser durch eine undichte Dachabdichtung ins Haus gelangen. Ein Wasserschaden kann durch allerlei geschehen: Verstopfte Abflüsse, Fehler bei der Waschmaschine, Hochwasserschäden oder auch das Löschwasser nach einem Brand. Neubauten können auch durch falsche Austrocknung des Betons mit Feuchtigkeit belastet sein.

    2. Hohe Raumluftfeuchtigkeit

    Durch eine hohe Luftfeuchtigkeit bildet sich Kondenswasser. Durch die normale Nutzung einer Wohnung wird Wasser an die Umgebungsluft abgegeben. Im Badezimmer durch Duschen und Baden und in der Küche durch das Kochen und die Spülmaschine. Auch die Bewohner selber tragen zu der Feuchtigkeit bei: Durch den Atem und Schweiß von Menschen und Tieren erhöht sich der Wasseranteil. Grade beim Schlafen in kleinen Schlafzimmern macht sich der Effekt bemerkbar. An schlecht isolierten Stellen und Wärmebrücken kommt es zur Kondensation. Auch undichte Dampfsperrfolien können zur Schimmelbildung in benachbarten Räumen führen.

    Schimmelbefall in Ihrer Wohnung – Nachweis und Bewertung

    Die typisch dunklen Flecken an der Wand geben schnell einen Hinweis auf einen Schimmelbefall. Auch der muffige, erdige Geruch spricht für einen Befall. Ein analytischer Nachweis und Bestimmung der Schimmelpilzart kann über Materialproben oder eine Luftanalyse erfolgen. Dies ist in den meisten Fällen jedoch gar nicht nötig. Anhand der folgenden Tabelle lässt sich der Befallsgrad mit dem bloßen Auge einschätzen.

    Befallsgrad
    Schimmelmerkmale AusdehnungGesundheitsrisiko und bauliche Schäden
    0 = Normalzustand oder geringfügiger Schaden
    • Spuren von oberflächlichem Schimmelbewuchs
    • Stockflecken (Verfärbungen)
    • Keine Vorgeschichte von Wasserschäden
    Keine Anzeichen eines Feuchtigkeitproblems
    • Bis 100 cm²
    • An einer Stelle
    In einem Raum
    Gesundheitlich und bauphysikalisch keine Probleme
    1 = Geringer bis mittlerer Schaden
    • Oberflächiger Schimmelbewuchs
    • Stockflecken
    • Keine Vorgeschichte von Wasserschäden
    Keine Anzeichen eines Feuchtigkeitproblems
    • Bis 100 cm² bei dichtem Bewuchs
    • Bis 500 cm² bei vereinzeltem Bewuchs
    • An einer Stelle
    • Kritische Betrachtung im Rahmen der Gesundheitsvorsorge
    Bauphysikalisch wenig problematisch
    2 = 
Großer Schaden• Tiefer Schimmelbewuchs an einer Stelle
    • Dichter Schimmelbewuchs und Stockflecken
    Deutlicher Schimmelgeruch ohne sichtbaren Schimmelbewuchs
    • Über 100 cm² bei dichtem Bewuchs
    • Über 500 cm² bei vereinzeltem Befall
    • An mehreren Stellen
    In einem oder mehreren Räumen
    • Situation für die Gesundheit inakzeptabel
    • Bauphysikalisch häufig problematisch
    Zustand kann sich weiter verschlechtern
    3 = Extremer Schaden• Tiefer Schimmelbewuchs an mehreren Stellen
    • Dichter Schimmelbewuchs und Stockflecken
    Deutlicher Schimmelgeruch ohne sichtbaren Schimmelbewuchs
    • Über 2 m² bei dichtem Bewuchs
    • Über 10 m² bei vereinzeltem Befall
    • An mehreren Stellen
    In mehreren Räumen
    • Ausgang von einer akuten Gesundheitsgefährdung (Abhängig von Schimmelpilzart)
    • Bauphyiskalisch problematisch
    Ohne Maßnahmen den Raum nicht mehr nutzen

    Sie haben Fragen zum Thema Schimmelbefall? Unser Kundenservice ist gern für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen rund um die Schimmelbeseitigung.

    Bautrockner in Berlin mieten - Jetzt Kontakt aufnehmen

    ALLEGRA Berlin saniert Ihren Schimmelbefall

    Haben Sie in einer Ecke Ihrer Wohnung Bauschimmel entdeckt? Eine fachgerechte Schimmelsanierung entfernt nicht nur den optischen Mangel. So führt eine oberflächliche Desinfektion zwar zum Absterben der Schimmelzellen, doch auch abgetötete Schimmelpartikel behalten ihr allergenes Potenzial. Eine Behandlung des Bauschimmels vom Fachmann schützt vor gesundheitlichen Folgen. Unabhängig von der Ursache: ALLEGRA Berlin bietet Ihnen eine effektive Schimmelsanierung.
    Um die Sporenorganismen auch tief in der Wand zu erledigen, gibt es unterschiedliche Ansätze:

    Raumentfeuchtung: Lüften ist zwar sinnvoll, hilft bei der Trockenlegung aber nicht effizient. Elektrische oder chemische Luftentfeuchter – die Sie auch bei uns mieten können – entziehen dem Raum und den Wänden die Feuchtigkeit. So wird dem Schimmel innerhalb weniger Tage der Nährboden genommen. Auch eine Trocknung mit Infrarotplatten ist effektiv.

    Gegen Schimmelbefall hilft es, einen Bautrockner zu mieten

    Erhitzung der betroffenen Stellen: Die Myzelien von Schimmelpilzen sind anfällig gegenüber Erhitzung. Viele Arten sind nur bis etwa 50° C lebensfähig. Bei Befall kleiner Stellen mit geringem Tiefenbefall sorgt ein Heißluftgebläse für die Wärme. Bei großen Flächen und einem tiefen Befall kommt ein Mikrowellengenerator zum Einsatz. So können auch dicke Holzbalken von Schimmelbefall befreit werden.

    Prävention von wiederkehrendem Schimmelauftritt

    Ist der Schimmel einmal entfernt, soll er in Zukunft natürlich nicht wieder an den Wänden zu sehen sein. Chemikalien mit pilzabtötender Wirkung können prophylaktisch eingesetzt werden. So gibt es spezielle Anstriche, die die Bildung von Schimmel vorbeugen. Neben der chemischen Vorbeugung kann durch einen Anstrich auch die Oberflächenstruktur der Wand vergrößert werden. Kondenswasser kann dann schneller trocknen und dringt nicht in die Wand ein. Selbst großflächiger Schimmelbefall lässt sich innerhalb weniger Wochen vollständig beseitigen und ein erneutes Auftreten verhindern.

    Tipps, um auch selber Schimmel vorzubeugen finden Sie auf unserer Ratgebergeber-Seite Schimmel vorbeugen.

    Bei weiteren Fragen rund um die Themen Schimmelbeseitigung und Schimmelsanierung stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 030 / 5 111 600 jederzeit gerne zur Verfügung.

Schimmelbeseitigung vom Profi ALLEGRA Berlin

Bauschimmel ist nicht nur optisch für das Auge eine Belastung. Schimmelbefall kann die Bausubstanz schädigen und auch gesundheitliche Folgen für die Bewohner nach sich ziehen. Der Nährboden entsteht dabei häufig nicht durch ein Fehlverhalten der Residenten: Schlecht isolierte Außenwände und die unsachgemäße Trocknung von Beton bei Neubauten sorgen für Feuchtigkeit. Feuchtigkeit ist einer der Hauptgründe für Bauschimmel. Daher raten wir Ihnen, bei einem Bauvorhaben immer einen Bautrockner zu mieten, um einen späteren Schimmelbefall vorzubeugen. Ein frühzeitiges Handeln gegen den Schimmel in der Wohnung erspart unnötigen Ärger. Egal, ob Sie den Schimmel gerade erst entdeckt haben oder einen stärkeren Befall vorliegt: Professionelle Dienstleister für Schimmelbeseitigung beseitigen den Schimmel effektiv aus Ihren vier Wänden.

Bauschimmel – das sind die Ursachen

Schimmelsporen befinden sich auch in frischer Raumluft. Diese setzen sich an Wänden, Decken, Möbeln und Kleidung ab. Doch nur an Stellen, an denen die geeigneten Bedingungen herrschen, entwickeln sich die Sporen auch zum Schimmelpilz. Diese begünstigenden Faktoren sind:
  • Feuchte
  • Temperatur
  • Nährstoffgehalt und pH-Wert des Substrats
  • Sauerstoffgehalt
  • Oberflächenrauigkeit
  • Zeitraum
  • Mit einer Schimmelbeseitigung von Allegra Berlin sorgen Sie für schimmelfreie Räume

    In Innenräumen ist der Hauptgrund für die Schimmelbildung die Feuchtigkeit. Der Nährstoffgehalt ist durch Zellulose in Wandbeschichtung, Staub und Schmutzresten gegeben. Genügend Sauerstoff ist in Wohnräumen auch verfügbar und Tapeten und Wände bieten eine gute Anhaftungsmöglichkeit. So wird der Bauschimmel durch Feuchtigkeit, wie beispielsweise durch Wasserschäden oder eine hohe Luftfeuchtigkeit, verursacht. Auf Dauer wird so die Spore zum Pilz.

    Zwei Arten von Feuchtigkeitsbelastung als Wachstumsfaktor von Schimmelpilzen

    1. Eindringen von Wasser in das Gebäude Durch defekte bei Heizungsrohren, Abwasserohren, Entwässerungen und den Warm- und Kaltwasserrohren dringt Feuchtigkeit ins Mauerwerk ein. Neben defekten Wasserleitungen kann auch Regenwasser durch eine undichte Dachabdichtung ins Haus gelangen. Ein Wasserschaden kann durch allerlei geschehen: Verstopfte Abflüsse, Fehler bei der Waschmaschine, Hochwasserschäden oder auch das Löschwasser nach einem Brand. Neubauten können auch durch falsche Austrocknung des Betons mit Feuchtigkeit belastet sein.

    2. Hohe Raumluftfeuchtigkeit Durch eine hohe Luftfeuchtigkeit bildet sich Kondenswasser. Durch die normale Nutzung einer Wohnung wird Wasser an die Umgebungsluft abgegeben. Im Badezimmer durch Duschen und Baden und in der Küche durch das Kochen und die Spülmaschine. Auch die Bewohner selber tragen zu der Feuchtigkeit bei: Durch den Atem und Schweiß von Menschen und Tieren erhöht sich der Wasseranteil. Grade beim Schlafen in kleinen Schlafzimmern macht sich der Effekt bemerkbar. An schlecht isolierten Stellen und Wärmebrücken kommt es zur Kondensation. Auch undichte Dampfsperrfolien können zur Schimmelbildung in benachbarten Räumen führen.

    Schimmelbefall in Ihrer Wohnung - Nachweis und Bewertung

    Die typisch dunklen Flecken an der Wand geben schnell einen Hinweis auf einen Schimmelbefall. Auch der muffige, erdige Geruch spricht für einen Befall. Ein analytischer Nachweis und Bestimmung der Schimmelpilzart kann über Materialproben oder eine Luftanalyse erfolgen. Dies ist in den meisten Fällen jedoch gar nicht nötig. Anhand der folgenden Tabelle lässt sich der Befallsgrad mit dem bloßen Auge einschätzen.
    Befallsgrad
    Schimmelmerkmale AusdehnungGesundheitsrisiko und bauliche Schäden
    0 = Normalzustand oder geringfügiger Schaden
    • Spuren von oberflächlichem Schimmelbewuchs
    • Stockflecken (Verfärbungen)
    • Keine Vorgeschichte von Wasserschäden
    Keine Anzeichen eines Feuchtigkeitproblems
    • Bis 100 cm²
    • An einer Stelle
    In einem Raum
    Gesundheitlich und bauphysikalisch keine Probleme
    1 = Geringer bis mittlerer Schaden
    • Oberflächiger Schimmelbewuchs
    • Stockflecken
    • Keine Vorgeschichte von Wasserschäden
    Keine Anzeichen eines Feuchtigkeitproblems
    • Bis 100 cm² bei dichtem Bewuchs
    • Bis 500 cm² bei vereinzeltem Bewuchs
    • An einer Stelle
    • Kritische Betrachtung im Rahmen der Gesundheitsvorsorge
    Bauphysikalisch wenig problematisch
    2 = 
Großer Schaden• Tiefer Schimmelbewuchs an einer Stelle
    • Dichter Schimmelbewuchs und Stockflecken
    Deutlicher Schimmelgeruch ohne sichtbaren Schimmelbewuchs
    • Über 100 cm² bei dichtem Bewuchs
    • Über 500 cm² bei vereinzeltem Befall
    • An mehreren Stellen
    In einem oder mehreren Räumen
    • Situation für die Gesundheit inakzeptabel
    • Bauphysikalisch häufig problematisch
    Zustand kann sich weiter verschlechtern
    3 = Extremer Schaden• Tiefer Schimmelbewuchs an mehreren Stellen
    • Dichter Schimmelbewuchs und Stockflecken
    Deutlicher Schimmelgeruch ohne sichtbaren Schimmelbewuchs
    • Über 2 m² bei dichtem Bewuchs
    • Über 10 m² bei vereinzeltem Befall
    • An mehreren Stellen
    In mehreren Räumen
    • Ausgang von einer akuten Gesundheitsgefährdung (Abhängig von Schimmelpilzart)
    • Bauphyiskalisch problematisch
    Ohne Maßnahmen den Raum nicht mehr nutzen

    Sie haben Fragen zum Thema Schimmelbefall? Unser Kundenservice ist gern für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen rund um die Schimmelbeseitigung.

    Bautrockner in Berlin mieten - Jetzt Kontakt aufnehmen

    ALLEGRA Berlin saniert Ihren Schimmelbefall

    Haben Sie in einer Ecke Ihrer Wohnung Bauschimmel entdeckt? Eine fachgerechte Schimmelsanierung entfernt nicht nur den optischen Mangel. So führt eine oberflächliche Desinfektion zwar zum Absterben der Schimmelzellen, doch auch abgetötete Schimmelpartikel behalten ihr allergenes Potenzial. Eine Behandlung des Bauschimmels vom Fachmann schützt vor gesundheitlichen Folgen. Unabhängig von der Ursache: ALLEGRA Berlin bietet Ihnen eine effektive Schimmelsanierung. Um die Sporenorganismen auch tief in der Wand zu erledigen, gibt es unterschiedliche Ansätze: Raumentfeuchtung: Lüften ist zwar sinnvoll, hilft bei der Trockenlegung aber nicht effizient. Elektrische oder chemische Luftentfeuchter – die Sie auch bei uns mieten können – entziehen dem Raum und den Wänden die Feuchtigkeit. So wird dem Schimmel innerhalb weniger Tage der Nährboden genommen. Auch eine Trocknung mit Infrarotplatten ist effektiv.

    Gegen Schimmelbefall hilft es, einen Bautrockner zu mieten

    Erhitzung der betroffenen Stellen: Die Myzelien von Schimmelpilzen sind anfällig gegenüber Erhitzung. Viele Arten sind nur bis etwa 50° C lebensfähig. Bei Befall kleiner Stellen mit geringem Tiefenbefall sorgt ein Heißluftgebläse für die Wärme. Bei großen Flächen und einem tiefen Befall kommt ein Mikrowellengenerator zum Einsatz. So können auch dicke Holzbalken von Schimmelbefall befreit werden.

    Prävention von wiederkehrendem Schimmelauftritt

    Ist der Schimmel einmal entfernt, soll er in Zukunft natürlich nicht wieder an den Wänden zu sehen sein. Chemikalien mit pilzabtötender Wirkung können prophylaktisch eingesetzt werden. So gibt es spezielle Anstriche, die die Bildung von Schimmel vorbeugen. Neben der chemischen Vorbeugung kann durch einen Anstrich auch die Oberflächenstruktur der Wand vergrößert werden. Kondenswasser kann dann schneller trocknen und dringt nicht in die Wand ein. Selbst großflächiger Schimmelbefall lässt sich innerhalb weniger Wochen vollständig beseitigen und ein erneutes Auftreten verhindern. Tipps, um auch selber Schimmel vorzubeugen finden Sie auf unserer Ratgebergeber-Seite Schimmel vorbeugen. Bei weiteren Fragen rund um die Themen Schimmelbeseitigung und Schimmelsanierung stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 030 / 5 111 600 jederzeit gerne zur Verfügung.